Zusammenlegung Zentral- und Institutsbibliotheken – Was denkt ihr darüber?

Wir sind gegen die Zusammenlegung von Zentral- und Institutsbibliotheken. Eine Zusammenlegung würde zum einem dafür sorgen, dass die Bestände und damit die Vielfalt an zur Verfügung stehenden Büchern massiv verkleinert würde, zum anderen geht mit dem Schaffen einer einzigen Mega-Bibliothek auch der Charme und die ruhigere Arbeitsatmosphäre der kleinen Institutsbibliotheken verloren. Auch wenn es im […]

Wie sehen eure Pläne für das Semesterticket in Zukunft aus und wie wollt ihr diese erreichen?

Wir setzen uns für ein landesweites Semesterticket für alle Studierenden ein. Dies muss obligatorisch sein und darf nicht deutlich teurer als das jetzige Semesterticket sein. Dazu müssen Verhandlungen mit dem Land Schleswig-Holstein, Nah.SH und den ASten der anderen Hochschulen im Land geführt werden, welche wir insbesondere im Interesse der Studierenden führen wollen, die sich keinen […]

Wie steht ihr zum allgemeinpolitischen Mandat für Studierendenvertretungen?

Die Hochschule ist kein Biotop – an vielen Stellen ist das universitäre Leben mit anderen Lebensbereichen verwoben und gesellschaftliche Verhältnisse und Zwänge spiegeln sich im Hochschulalltag wieder. Wir sind darum davon überzeugt, dass eine ernstzunehmende Interessenvertretung der Studierenden immer auch eine politische Vertretung über die Hochschulgremien hinaus bedeuten muss. Sämtliche gesellschaftliche Verhältnisse wirken sich auf […]

Wo seht ihr die Grenzen des StuPa? Wo glaubt ihr auf Schwierigkeiten zu stoßen bei euren Anliegen?

Das StuPa ist ein Teil der (ausbaufähigen) Mitbestimmungsmöglichkeiten an der Hochschule und die Interessenvertretung aller Studierenden. Belange aller Studierenden müssen hier verhandelt werden, obwohl sich erschreckend wenige für die Arbeit von AStA und StuPa interessieren. Leider sind Beschlüsse des StuPa für die Veränderungen an der Hochschule verhältnismäßig unbedeutend und erst durch die Herstellung einer Öffentlichkeit […]

Was ist eure Aufgabe im StuPa? Wieso soll man überhaupt wählen gehen?

„Das war schon immer so und lässt sich auch nicht ändern“ ist keine Aussage mit der wir uns zufrieden geben. Dielinke.SDS wird die soziale Frage wieder lautstark stellen. Dabei werden wir natürlich an Grenzen stoßen, doch diese können nur überwunden werden, wenn wieder über linke Themen gestritten wird und das wollen wir im Interesse aller […]

Refugees Welcome - kein Mensch ist illegal

Demoaufruf – Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

Am 14. Mai endet der schleswig-holsteinische Abschiebestopp nach Afghanistan. Daher ist jetzt erst Recht der Zeitpunkt gekommen, an dem wir als Gesellschaft anfangen müssen, ein klares Zeichen gegen Abschiebungen, und insbesondere gegen Abschiebungen nach Afghanistan, zu setzen.   Zusammenstehen gegen Abschiebungen Freitag, 12.05.2017, 17:00 Uhr Hauptbahnhof Kiel   Am 14.02.2017 wurde der Abschiebestopp für Geflüchtete […]

Solidarität mit den Besetzer*innen und Andrej Holm

Im Rahmen unserer Möglichkeiten haben wir heute eine kleine Soli-Aktion an der Christian-Albrechts-Universität Kiel durchgeführt um uns solidarisch mit den Besetzer*innen des WSI der HU Berlin zu zeigen und ihren Einsatz für Andrej Holm zu unterstützen. Solidarische Grüße an die Besetzer*innen des ISW in Berlin und Andrej Holm! #holmbleibt #iswbesetzt Die Linksjugend [’solid] Schleswig-Holstein und […]

Miethaie zu Fischstäbchen

Miethaie zu Fischstäbchen – Widerstand gegen Mieterhöhungen, Wohnungsnot und Zwangsräumungen … In den letzten Jahren gewinnen die Kämpfe gegen Verdrängung und steigende Mieten zunehmend an Schärfe.  Fehlende Wohnheimplätze, Mieterhöhungen, unbezahlbare Mieten, Wohnungsnot und, Zwangsräumungen: All das sind inzwischen flächendeckende Probleme, welche die soziale Sicherheit vieler Menschen in ihrem Kernbereich bedroht, nämlich der eigenen Unterkunft. Wohneigentum, […]

Und dann haben sie dielinke.SDS gegründet …

Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern – das wohlgehütete Geheimnis über ein SDS Gründungstreffen, wurde zum Gerücht über eine bis an die Zähne bewaffnete Gruppe Revolutionär*innen und versetzte Behörden und Bonzen in Angst und Schrecken. Jetzt ist auch noch eine unscheinbare Facebookseite der Hochschulgruppe aufgetaucht, welche die schlimmsten Befürchtungen der Burgoisie bestätigen sollte […]